EUROPA THEATER FESTIVAL

YouRoPa e.V. startet dieses Jahr etwas Großes!

Gemeinsam mit unseren Partnerorganisationen (Theater Mittendrin, Freies Theater Fulda, Jugendwerk der AWO Nordhessen, Welcome In! Wohnzimmer, Hochschule Fulda, Kulturzentrum Kreuz)  findet im September/Oktober 2021 ein Theaterprojekt statt. Eine Gruppe von jungen Menschen aus mehreren Ländern bringt in Fulda ein völlig neues Theaterstück auf die Bühne! Angeleitet von einem internationalen und erfahrenen Team von Theaterleuten (Schauspiel, Bühnenbild, Regie, Pädagogik) wird gemeinsam gearbeitet und geprobt. Inhalt des Stücks sind die Themen: Europa, Demokratie und Zukunft.

Im Mittelpunkt der geplanten Aktionstage (06.10.-10.10.2021) steht die Uraufführung des Jugendtheaterprojekts „Europa – quid est ?!“. Ein Theaterstück, welches sich mit den Themen Demokratie, Anti-Diskriminierung und positives Zusammenleben lokal und in Europa auseinandersetzt und speziell für dieses Theaterprojekt erarbeitet wurde. Das Besondere an diesem Projekt ist, das unterschiedlichste junge Menschen in Fulda zusammenkommen, um gemeinsam, mittels eines einwöchigen Theaterworkshops Selbsterfahrungen sammeln, sich selbst in und mit der Gruppe besser kennenlernen und am Ende das neue Stück auf die Bühne des Kulturzentrum Kreuz bringen werden. Diese Aufführung ist eingebettet in eine Theater-Festival-Woche mit weiteren Aufführungen von Lesetheater und Stücken zu aktuellen Themen durch die beteiligten Partner (Theater Mittendrin, Freies Theater Fulda, Lesetheater von Welcome In! Wohnzimmer). Darüberhinaus findet eine abschließende öffentliche Diskussionsveranstaltungen am Sonntag, 10.10.2021 im Kulturkeller Fulda statt. 

Die Stücke im Einzelnen:
KO(S)MISCHES GLÜCK Die neue Produktion der Dienstagsspieler, ein Abend ganz ohne Astrologie. Was ist das perfekte Glück? Ein guter Job? Eine solide Beziehung? Oder ist das Glück im Äpfel pflücken zu finden? Das neue Stück der Dienstagsspieler erzählt von Menschen, deren Leben ziemlich durcheinander kommt, spätestens mit den gefundenen Dessous im Wäschekorb. Diese Produktion entstand während der Pandemie, ohne sie zum Thema zu haben. Und dennoch spielt sie bei der Erarbeitung eine Rolle. Die Darsteller*innen halten Abstand, nutzen nur ihre eigenen Requisiten und sprechen nicht direkt zueinander. So werden hygienische Auflagen zur künstlerischen Herausforderung und zur Chance etwas Neues auszuprobieren. Auch das kann ein Glück sein.

Karten für Ko(s)mischen Glück unter:
0661/29195737 oder post@theater-mittendrin.de
Veranstaltungsort: Kulturkeller

GRENZLAND Ost-West-Geschichte(n) aus dem Herbst 1989 Ein Theater Rechercheprojekt für ein Publikum ab 14 Jahren. Kooperation Theater mittendrin und FTF Theater. Auf der Grundlage vieler Interviews mit Menschen auf beiden Seiten der ehemaligen innerdeutschen Grenze, angereichert durch Zeitungen, Filme, Bücher und eigenes Erleben, entstand dieses Stück – Erinnerungsfetzen, klare Bilder, viel Wahrheiten….

Karten für GRENZLAND unter:
0661/29195737 oder post@theater-mittendrin.de oder
0661/9625120 bzw. ftf-theater.stukenberg@web.de
Veranstaltungsort: Kanzlerpalais

Welcome In! präsentiert LESETHEATER. … eine traditionelle und zugleich aktuelle Kunstform, in der ein Theaterstück in verteilten Rollen gelesen wird.

Karten für LESETHEATER an der Abendkasse.
Veranstaltungsort: Welcome In! Wohnzimmer



EUROPA – QUID EST ?! Ein europäischer Chor spricht und spielt ein Theaterstück über Demokratie, Jugend und Zukunft und versucht dabei zu ergründen, was Europa ist. Diese Uraufführung wird von einer Gruppe junger Menschen aus Fulda und Umgebung gestaltet und aufgeführt. Chorisch und solistisch werden unterschiedliche Stimmen Europas aus Vergangenheit und Zukunft mit aktuellen Themen verbunden. 

Karten für EUROPA – QUID EST ?! an der Abendkasse oder im Vorverkauf unter

https://kreuz.reservix.de/tickets-europa-quid-est-in-fulda-kuz-kreuz-am-9-10-2021/e1732026

Veranstaltungsort: Kulturzentrum Kreuz

Für alle Veranstaltungen gilt: 3-G.

Kontakt und Fragen: aktion@youropa-fulda.de